Username:

Password:

Fargot Password? / Help

training

Juli 7, 2011 Posted by admin in mental

achtsamkeit und imagination

erfolge, ob gefeiert bei wettbewerben oder eher für sich selbst still zelebriert, haben immer auch mit gezielten übungen und konsequentem training zu tun. auch menschen, die zu den naturtalenten gehören, werden durch verschiedene "tricks" in ihrer disziplin besser und oder bedienen sich ganz natürlich wichtiger mentaler ressourcen.

das thema achtsamkeit ist gerade schwer in mode doch ist es nur schlecht in worte zu fassen. zu unterschiedlich sind die "betriebssysteme" und damit voraussetzungen der einzelnen menschen. konkrete experimente in der praxis bringen mitunter verblüffende ergebnisse und sind später sogar nachvollziehbar.

unsere seminare helfen ihnen dabei, diesem, zunächst unscharfen feld, näherzukommen.

was sie hingegen, mit teils spektakulären folgen, auch ohne uns tun können, sind imaginationsübungen. diese können ausgeführt werden, ohne dass sie dazu pfeil und bogen brauchen. so können sie z.b. in der u-bahn trainieren, ohne dass es bei ihren mitreisenden dabei zu einer massenpanik kommt....

nachtschiessen im schnee

gymnastik

in der kalten jahrszeit ist eine wirkungsvolle aufwärmphase besonders wichtig. es geht dabei natürlich nicht nur um die gefühlte temperatur, sondern um das freundliche wecken der zumeist noch schlafenden muskeln.

auch ich erwische mich immer wieder dabei, es kaum abwarten zu können die ersten pfeile in richtung ziel zu schicken - zumal die spannung mit neuem material natürlich um so größer ist.

da es bei unserem treiben aber primär um die subtile balance zwischen anspannung und entspannung geht, ist eine mentale basis-beruhigung in der regel bereits vor dem eigentlichen schiessen erwünscht .

eine meditative ritualisierung dieser vermutlich für außenstehende befremdlich wirkenden" turnübungen" hilft mir dabei physische und psychische entspannung quasi parallel zu erreichen.